Markusliturgie zu Theophanie in Düsseldorf

t3

Am 7. Januar 2018, zum Fest der Taufe des Herrn (Theophanie), konnten wir in der Erlöserkirche Düsseldorf abermals die Göttliche Liturgie des heiligen Evangelisten Markus feiern. Die Liturgie wurde in deutscher Sprache gesungen, auf der Grundlage einer vertonten Neuübersetzung der Markusliturgie aus dem Griechischen (Codex Rossanensis), besorgt durch die christ-katholischen Geistlichen Ralf Blasberg und Frederik Herzberg.

Die Markusliturgie ist die ursprüngliche eucharistische Liturgie des Patriarchats von Alexandrien. Für die Vermittlung des orthodoxen liturgischen Ethos in den Kulturen des Westens ist sie insofern bedeutsam, als sie in ihrem Aufbau wichtige Parallelen zur überlieferten römischen Liturgie aufweist und mit dieser vermutlich einen gemeinsamen Ursprung teilt (so schon Louis Duchesne).

t1

 

Advertisements